15.000 Geräte schon verkauft

Wie man heute auf macLife.de lesen kann, wurden am ersten Tag schon an die 15.000 Geräte an den/die Mann/Frau gebracht.

Viele Telekom Shops waren schon nach kurzer Zeit ausverkauft, so dass die Kunden, die später kamen, keine iPhone mehr bekommen haben.
In Wolfsburg und Umgebung wurden die T-Shops erst gegen 16:00 Uhr beliefert, so dass die Kunden, welche schon morgens da waren, umsonst gewartet haben.

T-Mobile ist dabei , dass die Shops weiterhin versorgt werden und bestellt schon fleißig nach, denn die Grenze von 10.000 iPhone der 1. Generation wurde um 5.000 Geräte übertrumpft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.