Cooliris bringt Bewegung in Webdarstellung des iPhones

Wem die Bilderdarstellung im Safari Internetbrowser zu langweilig ist, den könnte die Installation von Cooliris Freude bringen. Denn Cooliris stellt die Webinhalte in einer 3D Wand dar und ermöglicht so, das navigieren der Webinhalte. Dabei ruft Cooliris nicht selbst die Internetseiten auf, sondern lädt die Inhalte über das eigene Programm.

Die Inhalte von Cooliris sind recht vielfältig. Zudem handelt es sich bei den Cooliris Inhalten um ausgewählte Seiten, von Seiten des Betreibers. Zu den Inhalten gehören Bilder, Videos und Nachrichten. Diese lassen sich alle über eine Navigationsleiste im oberen Bildschirmrand (wenn das iPhone quer gehalten wird) direkt anwählen. Des Weiteren können bevorzugte Inhalte, dank der Twitterfunktion, an den eignen Twitter Account weitergeben und dort veröffentlicht werden.

Auch wenn die Funktion von Cooliris wirklich gut ist und auf dem Computer (es gibt ein Firefox Add-On) so kommt es bei dem iPhone häufig zu langen Ladezeiten. Denn Cooliris lädt viele Bilder und benötigt schon für die Darstellung der Inhalte viel Traffic. Erhältlich ist Cooliris kostenlos bei iTunes. Auf jeden Fall lohnt sich ein Versuch das Programm einmal auszuprobieren. Cooliris bei iTunes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.