günstigster Prepaid Anbieter im D-Netz

Gestern bin ich zu einem neuen Mobilfunkanbieter gewechselt, welches ich schon angekündigt hatte.
Mit Simyo war ich bisher immer zufrieden, nur halt das mit den zwei Netzen stört mich, so dass ich zu maXXim wechselte.

3 Tage nach Beauftragung war die Karte bei mir im Briefkasten und war startklar.

Ich bin sehr zufrieden und telefoniere mit dem derzeit deutschlandweit günstigsten Mobilfunktarif. Schauen Sie sich doch mal an, ob das auch was für Sie ist:

– Keine Grundgebühr oder Mindestumsatz
– Keine Vertragsbindung
– 8 Cent in alle Netze
– 8 Cent für jede SMS
– Beste D-Netz Qualität

Die Anmeldung geht ganz einfach unter Link

Alternative zu Maxxim ist Simyo (eplus Netz, ideal wenn Freunde BASE haben)



2 Gedanken zu „günstigster Prepaid Anbieter im D-Netz

  1. cupitronic

    Hab ich meiner Frau auch besorgt. Uns war vor allem die Rufnummernmitnahme zu Maxxim wichtig. Congstar etc. bieten das als Prepaid fürs D-Netz nicht.

  2. SynTom

    Nachteil gegenüber Simyo z.B. sind die Datentarife – was wohl beim iPhone eine SEHR wichtige rolle spielen sollte 😉

    maXXim: 49ct / MB
    simyo: 24ct / MB

    Ausland (Europa):
    maxxim: 1,98 Euro pro 100 KB + 0,49 Euro Tagesnutzungspauschale (ca. 20 Euro/MB)
    simyo: 0,19 Euro pro 100 KB (ca. 1,90 Euro pro MB)

    Da zahl ich doch lieber pro Minute 1cent (NUR 1 CENT!) mehr als bei maXXim! 😀

    Aber… jedem das seine…

    Ah @Admin was ist mit dem Gewinnspiel, welches am 6.10. enden sollte??? Da haben wir noch nichts gehört!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.