Screen Guard Displayschutzfolie

Heute mal ein kleiner Erfahrungsbericht über die Screen Guard Displayschutzfolie, welche in China produziert wurde.

Vergebens habe ich nach einer kleinen Anleitung gesucht, welche mir das Auftragen ein wenig erläutert hat. Denn in der dünnen Verpackung sind nur ein Staubtuch und die Displayschutzfolie enthalten, welche zwischen zwei weiteren Folien geschützt ist.

Auf der Schutzfolie sind zwei kleine Aufkleber befestigt, damit die Folie ohne Fingerabdrücke aufgetragen werden kann. Aufkleber sind es im wahrsten Sinne des Wortes.

Denn nachdem ich die Folie ordentlich und korrekt aufgeklebt habe, wollte ich die Aufkleber entfernen, bei dem sich ein Aufkleber fast gar nicht entfernt lassen hat.

Nachdem ich den Aufkleber entfernt habe, sind noch Restrückstände davon auf der Folie geblieben, so dass ich dieses vorsichtig mit Wasser entfernen musste. Jedoch ist der Aufkleber weg, aber man sieht immer noch Restbestände davon und das genau im Bereich der Empfangsanzeige.

Im Moment sind noch einige kleine Bläschen vorhanden, welche sich nicht enfernen liessen. Daher werde ich das die Tage beobachten, ob diese sich von alleine lösen.

Im großen und ganzen eine recht ordentliche Folie bis halt auf dem Punkt mit dem Aufkleber.
Daher gibt es von mir auch nur 5 von 10 Punkten, da die Folie denoch recht stabil zu sein scheint.

Bestellt werden kann die Screen Guard Displayschutzfolie wie immer bei meinem Sponsor unter folgenden Link. Und für den Preis von 7,00 Euro darf man keine perfekte Folie verlangen.

Ein Gedanke zu „Screen Guard Displayschutzfolie

  1. Michael Trepper

    Ich habe heute binnen 5 Minuten genau diese Folie erstklassig auf meinem iPhone angebracht. Die kleinen Aufkleber dienen dazu die beiden Schutzfolien von der eigentlichen Displayfolie zu entfernen. Eine Beschreibung ist unnötig, da die beiden Laschen (Aufkleber) mit 1 für die erste abzuziehende Schutzfolie und mit 2 für – sobald die Folie richtig und blasenfrei auf dem Display klebt – die 2. Schutzfolie gekennzeichnet sind.
    Es handelt sich hierbei also über ein Spitzenprodukt bestehend aus insgesamt 3 Folien, wovon 2 letztendlich für die Mülltonne sind.
    Vielleicht sollte der freundliche Kommentarschreiber mit den „Aufkleber“-Problemen mal die 2. Schutzfolie abziehen – dann kann er auch wieder seine Empfangsanzeige im iPhone richtig sehen.
    Gruss M.T.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.