Apples iOS 4.2 ist veröffentlicht aber anscheinend mit Fehlern

Bereits zum Anfang November 2010 warteten iPhone Nutzer auf das angekündigte neue Apple Betriebssystem iOS 4.2.1 Allerdings gab es wohl Schwierigkeiten mit der WLAN Funktion des iPhones oder iPads mit dem iOS 4.2.1, weshalb Apple die Veröffentlichung der neuen Version hinauszögerte. Seit dem 22. November 2010 steht das iOS Betriebssystem in der Version 4.2.1 für iPhone und iPad Nutzern zu Verfügung. Laut Angaben von Apple selbst bringt die neue iOS Version 100 verschiedene Verbesserungen mit sich. Beispielsweise bietet das neue iOS 4.2.1 die Möglichkeit Airplay zu nutzen. Hierbei können iPhone Nutzer Musik oder Videos von Ihrem iPhone auf einen HD Fernseher übertragen. Auch eine neue Software gegen den Diebstahl und zum Schutz der vertraulichen Daten, wird das neue Apple Betriebssystem beinhalten. Mit einem kostenlosen App lässt sich dann das eigene iPhone orten oder zumindest die vertraulichen Inhalte des iPhones aus der Ferne löschen.

Probleme mit dem neuen iOS 4.2.1
Alles in Allem beinhaltet also das neue iOS 4.2.1 einige Neuerungen für iPhone Nutzer, die durchaus sinnvoll sein können. Es gibt allerdings schon erste Meldung von iPhone Nutzern, dass das neue Betriebssystem einige Fehler beinhalten soll. So sollen sich nach dem Update auf iOS 4.2.1 manche Musik oder Filmdateien nicht mehr abspielen lassen. Auch die Aiplay Funktion scheint noch nicht ganz ausgereift, da es wohl Schwierigkeiten bei der Übertragung der Medieninhalten gibt. Bislang hat sich allerdings Apple noch nicht zu den möglichen Problemen geäußert. IPhone Nutzer die mit der neuen iOS Version Schwierigkeiten haben, müssen also auf Hilfe der Community hoffen.

Dieser Beitrag wurde am von in Neuigkeiten veröffentlicht. Schlagworte: .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.