Erotik auf dem iPhone

Auch wenn Apple im Grunde erotisch Inhalte aus seinem App Store fast vollständig unterbindet, gibt es doch einige wenige Programme, die ein wenig nackte Haut auf das iPhone bringen.

Wie fast nicht anders zu erwarten, startete der Playboy mit seinem iPlayboy den ersten Versuch, Bilder von halb nackten Frauen auf Apples iPhone zu bringen. Allerdings umfasste iPlayboy nur 12 Wallpaper und bot sonst nichts weiteres. Mittlerweile gibt es „The Sexy Ladies of Show“ welches die aktuellen Models des Playboys auf das iPhone bringt.
Eine weitere Apple Applikation welche halb nackte Frauen auf das iPhone bringt besteht in dem „Bikini Blast“ App. Dieses Programm beinhaltet eine Reihe von Models, die in attraktiver Bikini Mode abgelichtet wurden. Dafür das jeden Tag neuen bikini Models dazukommen, sind 79 Cent ein durchaus vertretbarer Preis.
Des Weiteren bietet „Akiba Girl“ japanische Models. Diese sind allerdings vollständig angezogen und fallen daher eher in die Kategorie brav. Heißer wird es hier schon mit dem Hooters Calender Girls Karten Spiel.
Nicht zwangsläufig heiß oder Erotisch, dafür aber viel realistischer ist das App „FunMobility“. Mit diesem App laden User Ihre Bilder hoch und lassen diese von der Community bewerten. Interessant hieran ist im Grunde, dass Sie andere Community Mitglieder treffen können. Für 79 Cent kann man wohl dieses kleine App durchaus mal ausprobieren.
Leider nicht mehr im App Store erhältlich, ist das kleine App iBrate. Diese konnte auf Knopfdruck das iPhone vibrieren lassen. Mittlerweile hat Apple dieses kleine App aus seinm App Store verbannt. Wozu ein kleines Programm zur Aktivierung der Vibration notwendig ist? Dieses kleine Video deutet es zumindest schon mal an: iBrate
Auch ganz interessant ist die Peekababe Applikation. Mit dieser Software lassen sich die attraktiven Damen per Fingerdruck an oder ausziehen (natürlich nur bis zu Unterwäsche). Für dieses kleine App gibt es im übrigen auch ein Youtube Video: Peekababe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.