Apple verhindert Googles Voice fürs iPhone

Der Suchmaschinen Riese Google, bringt mit Google Voice, eine eigene Voice Over IP Software heraus. Diese erlaubt es den Nutzern über das Internet zu telefonieren. Allen Anschein nach, wollte Google sein VoIP Tool auch für das iPhone zur Verfügung stellen und in iTunes kostenlos zum Download bereit stellen. Nach Angaben der Zeitung „Welt“, bestätigte Google, dass Apple das Tool Voice nicht für den App Store zugelassen hat. Apple äußerte sich wohl bislang noch nicht zu der Sperrung von Google Voice.

Google Voice

Mit dem Tool erhalten User eine Festnetznummer. Anrufe auf diese Nummer können dann an das Handy weitergeleitet werden um so, Telefonate über das Internet zu führen. Derzeit befindet sich Voice noch in einer Beta Phase und ist momentan in den USA erhältlich. Die Sperrung von Google Voice im App Store wird darauf zurückgeführt, dass ein möglicher Einnahmerückgang bei den Telefon- und SMS Diensten befürchtet wird. US Medien halten es auch für möglich, dass der US Exklusivvermarkter des iPhones, AT&T die Sperrung von Google Voice veranlasst hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.