iPhone 4 ab Oktober vielleicht auch bei Vodafone erhältlich

Das T-Mobile vielleicht sein exklusives Verkaufsrecht an den iPhones verliert, kursiert bereits seit einigen Monaten in der Gerüchteküche. Doch nun erhärtet sich genau dieses Gerücht. Denn laut einigen Bloggern scheint zumindest ein Vodafone Shop in Düsseldorf ein Werbeplakat mit einem iPhone auf die Straße gestellt zu haben. Auf diesem Werbeplakat zu sehen ist das Apple iPhone 4 mit den Worten „Es kommt“. Damit will Vodafone wohl darauf aufmerksam machen, dass das Apple iPhone 4 wohl bald auch bei Vodafone erhältlich ist. Zwar widersprach Vodafone sofort den Gerüchten und mittlerweile sieht man wohl keine iPhone Werbung mehr in einem Vodafone Shop, aber der Stein ist damit wohl mehr als deutlich ins Rollen gekommen.

Apples Sonderkündigungsrecht für ein freies iPhone 4
Eigentlich sollte T-Mobile noch bis 2012 sein Exklusives Verkaufsrecht behalten. Vor einigen Monaten kam aber heraus, dass es bei dem Vertrag zwischen Apple und der Telekom ein Sonderkündigungsrecht von Seiten Apples besteht. Von diesem kann Apple 2010 Gebrauch machen und wie es scheint, hat Apple auch davon Gebrauch gemacht. Weitere Gerüchte behaupten schon, dass Kunden sich bereits ab dem 1. Oktober 2010 ein iPhone 4 bei Vodafone kaufen können.

Für Kunden ist der Wegfall des Exklusiven Verkaufsrechts eine günstige Situation. Haben auch die anderen Netzbetreiber in Deutschland ein iPhone Angebot, stärkt dieses den Wettkampf und könnte so nachhaltig den Preis senken. Kunden müssen sich dann zumindest nicht mehr zwangsweise an die deutsche Telekom klemmen und deren teure Tarife nutzen. Ideal, zumal Weihnachten auch vor der Tür steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.