Schlagwort-Archive: devteam

erster Screen vom 3G Unlock aufgetaucht

Wie Andre heute schrieb, gibt es nun den ersten offiziellen 3G Unlock Screen. Dieser zeigt ein AT&T Gerät, welches mit einer T-Mobile SIM Karte genutzt wird.

Scheint wohl also doch wirklich zu stimmen, dass es am 31.12.2008 soweit sein wird. Denn jetzt werden wohl nur noch die kleinen Aufgaben erledigt.

Danke Andre für den Hinweis.

iPhone 3G Unlock noch dieses Jahr ?

Andre schreibt in seinem Blog, dass es sein könnte, dass kurz nach Weihnachten der 3G Software Unlock raus kommen könnte.

Dabei bezieht er sich auf eine Aussage von MuscelNerd, welcher in den Kommentaren Anlass dazu gibt.

Target date is a few days after Christmas 🙂

Jedoch wird der Unlock erstmal nur für iPhones sein, die dass 01.45.00er Baseband noch intern haben.
Andere Baseband Geräte werden im kommenden Jahr dann weiter geführt.

Was meint Ihr, wird es dieses Jahr noch klappen ???

Installer 4.0v11 wurde veröffentlicht

Das RIP Dev Team hat eine neue Version vom Installer veröffentlicht, welcher die Versionsnummer 4.0v11 trägt.
Dieses Update bringt neue Erweiterungen und Fehlerbehebungen mit sich, so dass es nun auch einen Button gibt, der sich „Update all“ nennt. Mit diesem Button ist es nun möglich, dass alle Applikationen automatisch geupdatet werden können, wenn Updates für die jeweiligen Apps vorhanden sind.

Des Weiteren sind folgende Informationen zum „neuen“ Installer verfügbar:

* Updated category is now only show when something is actually updated.
* Update All button for the Updated category.
* ChangeOwner(path, owner[, group]) script command is now recursive.
* ChangeModeRecursive(path, mode) script command added.
* Each category now lists a number of packages in it.
* Dramatically reduced memory footprint.
* Package information is now properly scrollable.
* More info button in the package information page is now much (much!) easier to hit.
* Better handling of repositories with a large amount of packages.
* Fixed a few Lua commands that were a little broken in the introductory release.

Es bleibt die Frage, ob der Installer die Applikation Cydia übertreffen kann und was auf Dauer von den Usern genutzt wird.

Gevey-3G Unlock Karte nicht kompatibel mit Firmware 2.2

Wie man auf der Herstellerseite lesen kann, ist die Gevey-3G Unlock Karte nicht kompatibel mit der neuen Firmware 2.2 und es wird dringend vom benutzen des QuickPwn Tool abgeraten.

Diese Vorgehensweise könnte den späteren Unlock vom Dev-Team erheblich beinträchtigen.

Folgende Mitteileungen sind zu diesen zwei Punkten bekannt.

www.gevey-3g.com

Please DO NOT upgrade your iphone firmware to the latest firmware 2.2 which is not supported by GEVEY-3G. Once you upgraded it, you will get „no service“ all the time. You have to wait for a new tutorial out to downgrade the firmware. Your iphone is not able to get signals and making phone calls when using a GEVEY-3G sim and firmware 2.2.

Mitteilung vom Dev-Team

If you have a 3G iPhone and want potential soft unlock in the near future do NOT use QuickPwn, and do not use the official ipsw or the iTunes update process without using PwnageTool.

iPhone Firmware 2.2 veröffentlicht

Einige haben es schon erwartet und heute war es dann soweit und Apple hat eine neue Firmware Version für das iPhone heraus gebracht, welches recht viele Änderungen mit sich bringt.

Die neue Firmware kann wie immer direkt über iTunes auf das iPhone installiert werden. User, die ihr iPhone mit einem Jailbreak versehen haben, werden laut dem Dev-Team darauf hingewiesen, dass diese noch kein Firmware Update machen sollen, da es den späteren Unlock behindern könnte.

Auch wenn sich das neue Update verlockend anhört, sollte auf eine neue Version vom Pwnage und WinPwn Tool gewartet werden. Dieses wird sicherlich in den nächsten Tagen nachgeliefert.

– Verbesserte Karten App
– Google Street View
– Öffentlicher Nahverkehr und Fußwegbeschreibungen
– Adressanzeige für gesetzte Stecknadeln
– Senden des Standorts via E-Mail
– Verbesserte Mail App
– Lösung vereinzelter Probleme beim planmäßigen Abfragen von E-Mails
– Verbesserte Formatierung von breiten HTML E-Mails
– Verbesserte Stabilität und Leistung des Safari Browsers
– Podcasts können nun über iTunes geladen werden (über Wi-Fi-Netzwerk und Funknetzwerk)
– Reduzierung von Fehler beim Rufaufbau und von unterbrochenen Verbindungen
– Verbesserte Tonqualität von Visual Voicemail-Nachrichten
– Durch Drücken der Home-Taste auf einen belieben Home-Bildschirm geladen Sie zum ersten Home-Bildschirm
– Einstellungen zum Ein-/Ausschalten der Auto-Korrektur in den Tastatureinstellungen

Danke an Sendowski für die Übersetzung der Punkte.